Fünf Jahre PC-Senioren 2000

Der Name steht für das Gründungsjahr: Im Dezember 2005 feiern wir unser fünfjähriges Jubiläum! Anlass genug, ein wenig Rückschau zu halten auf die bisherigen Jahre mit ihren Höhepunkten und leider nicht ganz ohne Tiefen.

In der gemeinsamen Beschäftigung mit unserem Hobby haben wir eine sinnvolle Bereicherung des Seniorenlebens gefunden getreu dem Motto: Zum Lernen ist man nie zu alt. Zwar sind wir (noch?) keine Computerprofis geworden, aber gelernt haben wir allemal recht viel dank seminaristischer Fachvorträge durch eigene Mitglieder und ‚echte‘ Fachleute, aber auch durch individuelle gegenseitige Unterstützung und Hilfe. Die Themenauswahl zeigt, dass wir mit der Zeit gehen: Von anfänglicher Beschäftigung mit den Grundausstattungsprogrammen eines PC interessieren wir uns jetzt zunehmend für Probleme des Internets und der Computersicherheit und wagten auch schon einen Blick über den Windows-Tellerrand hinaus.

         

Neben unserem fachlichen Grundanliegen fanden wir auch zu gemeinsamen kulturellen und geselligen Unternehmungen zusammen. Dank ungebrochenem Engagements des Ehepaares Malguth genossen wir z.B. eine Theaterfahrt nach Bad Lauchstädt, erfreuten uns in Bad Frankenhausen am Tübke-Panoramabild, bestaunten das Bundesverwaltungsgericht auch von innen und bekamen Respekt vor der modernen Technik in der LVZ-Druckerei und bei Porsche Leipzig.

Bei der Würdigung hohen Dauerengagementes darf auch die Klubgründerin und erste –leiterin, Stefanie Scherbaum, nicht unerwähnt bleiben, die nach wie vor als 'guter Geist' den organisatorischen und personenbezogenen Überblick behält und weitergibt.

Wo Licht ist, gibt es auch Schatten. So hatten wir 2003 den Tod eines unserer aktivsten Mitglieder, Manfred Hofmann, zu beklagen. Leider verließen uns auch einige Mitglieder, da sie ihre Interessenschwerpunkte anderswo sahen. Zwei neue Interessenten rückten dafür aber wieder nach.

Wir wünschen uns – einschließlich unseres hoffentlich bald wieder fitten ‚Alterspräsidenten‘ Erwin Petzold – noch viele gemeinsame Jahre bei befriedigender Gesundheit und einer gehörigen Portion Gestaltungskreativität für interessante, lehr- und abwechslungsreiche Zusammenkünfte im Kabinett und am Stammtisch, so dass auch im Jahre 2010 jener Name noch ein aktueller Begriff sein möge: ‚PC-Senioren 2000‘!